My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!

Max Payne 3 angespielt – Was bringt der 3.Teil?

Mai 30th, 2012 | Category: Games

Max Payne 3 hat mittlerweile die deutschen Spiele-Charts gestürmt und sich auf den Platz eins der deutschen PS3- und Xbox-360-Charts geballert, so Media Control. Mit seiner einzigartigen Inszenierung aus Videosequenzen in Comic-Style und Daueraction ohne Unterlass versucht uns Max Payne 3 schon von der ersten Minute an, in seinen Bann zu ziehen. Alleine das Startmenü führt uns mit einer kurzen Videosequenzen ins Geschehen ein. Die Sequenz wird mit dem darauf folgenden Spielstart nahtlos fortgesetzt, der Spielende wird ohne Unterbrechung direkt ins Spiel eingeführt. Erwähnenswert ist, dass es während der kompletten Singleplayer Story keine einzige Unterbrechung (wie z.B. Ladesequenzen usw.) gibt.

Durch zu viel Schmerztabletten und Alkohol ziehen sich durch das komplette Spiel ebenfalls Max´ Sehstörungen, so dass er die Dinge sehr oft doppelt oder dreifach sieht, und dieser Zustand (der durchaus manchmal auch Nerven kann) tritt alle paar Sekunden auf. Dazu kommt noch eine oft eingesetzte Wackelkamera, so dass der Stil des Spiels auf jeden Fall sehr einzigartig erscheint. Das Spiel ist komplett in Englisch synchronisiert und die tolle Sprachausgabe verleiht den Charakteren eine feste Glaubwürdigkeit. Der Titel ist sowieso für Erwachsene gedacht, so dass auch einige fiese Sprüche und Monologe von Max zu hören sind. Deutsche Untertitel lassen sich optional auch einblenden, sind aber etwas zu klein geraten.

Vor dem Spielstart müssen noch einige Entscheidungen getroffen werden, wie zum Beispiel die Zielhilfe oder der Schwierigkeitsgrad, von welchen es insgesamt fünf gibt – wobei die zwei schwersten noch erst freigeschaltet werden müssen. Das Spiel ist sehr realitätsnah gestaltet, denn alleine im einfachsten Schwierigkeitsgrad kann man die ganze Spielhandlung nicht einfach so durchlaufen. So ist es auch nicht möglich, beliebig viele Waffen mitzunehmen, denn man muss sich höchstens für drei entscheiden können – es hat nur Platz für ein Gewehr und zwei Pistolen. Auch der Multiplayer Modus bringt schöne Überraschungen mit sich: es werden insgesamt 16 Spieler unterstützt, wobei es neben zig Deathmatch-Arten auch andere Missionsarten, Kampagnen und dynamische Team-Varianten gibt.

Nach etlichen Stunden Spielen muss ich sagen das der dritte Teil von Max Payne echt geil ist. Macht tierisch Spaß und kann es jedem Zocker ans Herz legen egal ob am PC, X-Box oder PS3.


Be Sociable, Share!
Tags: , , ,


Kommentar hinterlassen