My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!

Heimkinosysteme für Surround Sound im Heimkino

Jul 27th, 2010 | Category: Multimedia

Wer an einem Heimkinosystem ernsthaft interessiert ist und optimalen Kino Sound in sein Wohnzimmer bringen will, kommt um die Gretchenfrage nicht herum: “Wohin mit den Lautsprechern”?

Heimkinosystem (Quelle:Fotolia)

Heimkinosystem (Quelle:Fotolia)

Optimalen Surround Sound gibt es nur, wenn die Raumausstattung sich der Lautsprecheranordnung unterordnet und nicht umgekehrt. Kleine Kompromisse sind natürlich möglich. Der Sitz des Zuschauers sollte die Ecke eines gleichseitigen oder zumindest gleichschenkligen Dreiecks mit den Front- (Stereo-) Lautsprechern darstellen, zwischen denen in der Mitte der Bildschirm (Screen) platziert ist. Direkt unter dem Bildschirm oder zumindest knapp davor ist der richtige Ort für den magnetisch geschirmten (!) Center Speaker. Spiegelbildlich sollten sich die Rücklautsprecher nach dem Dreiecksprinzip hinter dem Zuschauer befinden. Der beste Platz ist also praktisch in der Mitte eines “Medienzimmers”. Die Aufstellung des Subwoofers für die tiefsten Töne kann beliebig erfolgen.

Diese Anordnung der Komponenten eignet sich sowohl für 5.1-Surround Heimkinosysteme, als auch für 7.1 Anlagen, bei denen noch zwei Seitenlautsprecher (Surround Speaker) dazukommen. Sollte man die Rücklautsprecher als Kompromiss nur seitlich vom Zuschauerplatz anbringen können, ist ein 7.1 Heimkinosystem nicht sinnvoll. Die wichtigsten Bausteine sind neben einem hochwertigen AV-Verstärker die Frontlautsprecher, die vollwertige Stereolautsprecher sein sollten. Im Stereomodus sind allein sie und der Subwoofer aktiv.

Das Heimkinosystem darf von der Leistung her nicht unterdimensioniert sein. Neuere Filmproduktionen, auch für das Fernsehen, werden mit hoher akustischer Dynamik produziert. Eine Einstellung der Wiedergabelautstärke auf normales Niveau des Stimmanteils kann, wie im Kino, bei den Soundeffekten ein regelrechtes Klanggewitter erzeugen, ob bei einem Actionfilm, bei bedrohlichen Momenten in einer Horrorszene oder bei Monumentalaufnahmen in Fantasy Produktionen. Dann aber erzeugt das Heimkinosystem erst den gewünschten Klang!

Eines ist jedenfalls sicher. Das beste Bild bringt nichts ohne den passenden Sound. Ist eine Investition in eine neue Heimkinoanlage geplant, sollte auch genügend in die Boxen und in den Verstärker investiert werden. Billige, knackende Boxen können einem das ganze Heimkinofeeling zerstören!

Be Sociable, Share!
Tags: , , ,


Kommentar hinterlassen