My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!

Aktueller Tablet Vergleich – Apple vs. Samsung vs. Microsoft

Jul 21st, 2012 | Category: Hardware

Der Markt für Tablets ist in großer Aufregung und es gibt Neuankündigen im Wochentakt. Auch die drei großen Konzerne der Branche Apple (iPad3), Microsoft (Surface) und Samsung (Galaxy Tab2) haben schon ihre zukünftigen Modelle vorgestellt oder verkaufen sie im Fall von Apple und Samsung bereits. Grund genug, ein Blick auf die drei Minicomputer zu werfen und sie einmal auf Herz und Nieren zu untersuchen.

Das Display

Das iPad 3 hat im Bereich der hochauflösenden Bildschirmtechnik einen neuen Standard geschaffen, der von seiner Konkurrenz auch in einigen Jahren kaum getoppt werden kann. Es bietet mit 2048 x 1536 Pixeln eine fast doppelt so hohe Auflösung wie das Samsung Tab 2 10.1. Das Microsoft Surface wird es in zwei Versionen geben, die Standardausführung mit einem HD Display und das Pro, das mit Full HD aufwartet. Es ist jedoch zweifelhaft, ob es in Brillanz, Helligkeit und Schärfe mit dem iPad konkurrieren kann.

Die Leistung

Alle drei Tablets setzen auf einen Dual Core von ARM, nur in dem Surface Pro wird ein Intel verbaut. Dieser ist zwar leistungsstärker, hat jedoch einen gravierenden Nachteil: Er verbraucht wesentlich mehr Strom als die auf geringen Verbrauch optimierte Architektur von ARM. Die Prozessoren dieses Typs bringen eine ähnliche Leistung, die ausreichend für eine flüssige Oberfläche und die meisten Anwendungen ist. Für rechenintensive Operationen wie Grafik- und Videobearbeitung eignet sich jedoch bestenfalls das Surface Pro.

Das Betriebssystem

Jedes Tablet schickt ein eigenes Betriebssystem ins Rennen, Android 4 beim Samsung Tab, iOS beim iPad und Windows Surface für den Rechner von Microsoft. Die Wahl des Besten hängt vor allem von deinen persönlichen Vorlieben ab. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile und eine feste Anhängerschaft, die nur auf das jeweilige OS vertraut. Die Unterstützung mit Software ist für alle drei groß und auch wenn es so aussieht, als hätte Windows hier die Nase vorn: Dem ist nicht so. Erstens ist abzuwarten, ob die Programme alle wirklich kompatibel sind, zweitens sind die wenigsten für einen Touchscreen optimiert.

Fazit

Microsoft mischt mit dem Surface die Karten auf dem Tablet Markt neu. Leistung wie ein Notebook auf einem Tablet. Fraglich ob die Käufer ein solches Gerät annehmen als echten Laptop/PC Ersatz oder bleiben die Tablets eher ein Lifestyleprodukt als 2. oder 3. Computer. Entscheidend wird der Preis sein. Google will ja auch ein Tablet um die 200€ heraus bringen. Da sind die angepeilten rund 700-800€ für ein Microsoft Surface natürlich ne ganz andere Hausnummer…

Be Sociable, Share!
Tags: , , , ,


Ein Kommentar zu “Aktueller Tablet Vergleich – Apple vs. Samsung vs. Microsoft”

  1. Ley sagt:

    Ich bin voll und ganz von dem Microsoft Surface überzeugt und werde mir das Teil auf alle Fälle besorgen.

    Apple kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

    Ich verstehe auch nicht warum sich das Ding so gut verkauft? Ich kann beim iPad doch nicht mal nen USB Stick oder ne SD Karte anstecken? Was tut man dann damit? Nur surfen?

    Naja ich werds nie verstehen. Brauch ich auch nicht.

Kommentar hinterlassen